lebenspforte

Konstruktion.

In der oben abgebildeten Prinzipskizze ist die Klappe im geschlossenen und im geöffneten Zustand erkennbar. Seitlich angebracht ist die Schließtür mit optimal einstellbarem Gelenkarm. Der Öffnungsgriff und die Abstützreeling sind angedeutet. Das kleine Vordach verhindert das Eindringen von Schlagregen.


Technische Beschreibung:

  • sämtliche nach außen gewandte Bauteile in VA Qualität
  • Klappe mit Rahmen und umlaufender Zarge gefertigt
  • Größe der Klappe ca. 80 x 40 cm
  • doppelwandige, wärmegedämmte Ausführung
  • innenliegende, dem Kind zugewandte Seite, mit Holz oder Polster belegbar
  • sämtliche Bauteile so gefertigt, dass sie möglichst "vandalismussicher" sind
  • umlaufende, erneuerbare Dichtung zwischen Zarge und Klappe
  • Montage mit Sicherheitsschrauben
  • Schild mit Hinweis, dass die Klappe nach dem Schließen nicht mehr von außen zu öffnen ist

Elektronische Einrichtung:

  • 12 Volt Schutzspannung
  • Gleichspannungstürschließer (kein summen oder brummen)
  • elektronisches Kontroll- und Alarmsignal über Öffnungszustand
  • automatische Verriegelung bei Stromausfall, d.h. es kann kein Baby eingelegt werden, ohne dass eine zuverlässige Meldung an das Personal erfolgt
  • Um optimalen Verletzungsschutz für Mutter und Kind zu gewährleisten, wird der Schließmechanismus im doppelten Boden eingelassen. Sämtliche Kanten und Ecken sind gerundet und sorgfältigst entgratet

Austausch von Bauteilen:

  • Wartungsfreundlich, da sämtliche Module, von Schließtür bis zum Meldekontakt, einzeln ersetzt werden können

Verkabelung und mögliche Modifizierung:

  • Die elektrische Installation wird bauseits ausgeführt.
  • Nachrüstbarkeit mit einer Videokamera, die auf das Wärmebettchen gerichtet ist und die Anonymität der Mutter gewährleistet

Referenzen:
Hamburg

Erstellte Babyklappen

In dieser Übersicht finden Sie alle von mir erstellten Babyklappen. Zur Übersicht.

Werkstatt:
Hamburg

Die Produktion

"Schulterblicke" aus der Fertigung. Fotos mit interessanten Details. Ansehen.



Telefon - Hotline:
Die kostenlose deutschlandweite Telefon - Hotline des Projekts "Findelbaby" für Beratung und Hilfe von schwangeren Frauen:

0800 456 0 789






Ansprechpartner: Walter Winckelmann
Metallarbeiten und Stahlbau für Privat und Gewerbe
http://www.metallarbeiten.de | info@metallarbeiten.de
Grabenstraße 9 | 20357 Hamburg
Tel.: 040 43 43 08 | Fax: 040 431 848 28